Privatbanka

  • Mindestanlage: 1.000 €
  • Maximalanlage: 100.000 €
  • EU-Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Land: Slowakei
Top Angebote der Privatbanka
Keine Angebote verfügbar

Die Privatbanka wurde 2005 in der Slowakei gegründet. Als erste slowakische Bank konzentriert sie sich auf Private Banking. Dabei bietet sie spezialisierte Dienstleistungen auf Top-Niveau für Privat- und Geschäftskunden. Dazu zählen neben den üblichen Angeboten einer Privatbank wie Sparkonten und Girokonten, das Erstellen individueller Investmentstrategien und maßgeschneiderter Anlagelösungen.

Mit Hauptsitz in der slowakischen Stadt Bratislava, ist seit 2007 die Penta Investmentsgruppe 100-prozentiger Anteilseigner der Privatbanka. Penta Investments ist eine mitteleuropäische Investmentgruppe, die sich auf langfristige Investitionen spezialisiert hat. Die Gruppe hat Niederlassungen unter anderem in Amsterdam, Bratislava, München, Prag und Warschau.

Zusätzliche Bankinformationen

Gründungsjahr 2005
Gründungsort Bratislava
Anzahl der Filialen / Niederlassungen 12
Vertriebsschwerpunkt Vermögensverwaltung, Einlagengeschäft, Zahlungslösungen
Länder, in denen die Bank Niederlassungen hat Slowakei, Tschechische Republik
Durch Aufsichtsbehörde vorgegebene Gesamtkapitalquote 8,00 %
Börsennotiert nein
Anteile der Muttergesellschaft an der Bank Penta Financial Services Ltd., Limassol: 100 %
Durchschnittliche Eigenkapitalrendite der letzten drei Jahre 11,54 %
Land der Einlagensicherung Slowakei
Höhe der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000 EUR
Länderrating A+ (S&P)

Stand: 30.10.2023 - Die Daten werden von unserem Partner FMH-Finanzberatung e.K. zur privaten Nutzung bereitgestellt. Raisin GmbH übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.

Die FMH-Finanzberatung ist spezialisiert auf Informationen über Zinsen und Finanzprodukte und erhebt seit 1986 Finanzdaten in Deutschland und bereitet diese für Verbraucher, Banken und Redaktionen auf. 

Einlagensicherung

Einlagen bei der Privatbanka, a.s. unterliegen uneingeschränkt den EU-Richtlinien. Hierbei greift die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Gegenwert von 100.000 € pro Kunde und Bank. Darüber hinaus bewertet die Ratingagentur die Slowakei mit dem Länderrating A+ (Standard & Poor’s; Stand: 03.2023).

Details zur Einlagensicherung entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen für Anleger.

Länderinformationen Slowakei

Die Slowakei ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa und gehört der europäischen Union, der Nato und der Eurozone an. Hauptstadt und größte Stadt des Landes ist Bratislava. Die Wirtschaft der Slowakei baut sich vorrangig auf den Bereichen Industrie, Landwirtschaft und Bergbau auf. Hierbei sind Deutschland und Tschechien die wichtigsten Handelspartner des Landes.

Steuerinformationen

In der Slowakei wird auf Zinserträge eine Quellensteuer in Höhe von 19% erhoben und durch den Anbieter zum Zeitpunkt der Zinszahlung abgeführt. Durch rechtzeitige Vorlage einer gültigen steuerlichen Ansässigkeitsbescheinigung kann die nationale Quellensteuer auf 0% reduziert werden. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besteuerung von Zinseinkünften

Alle Angebote auf einen Blick

Aktuelle Angebotsübersicht

Sie haben noch nicht das
passende Produkt gefunden?
Bei WeltSparen erhalten Sie weitere attraktive
Tages- und Festgelder sowie renditeorientierte
ETF- und Altersvorsorgeprodukte.
Jetzt zu WeltSparen