Bankhaus Rautenschlein AG

  • Mindestanlage: 25.000 €
  • Maximalanlage: 250.000 €
  • EU-Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Land: Deutschland
Top Angebote der Bankhaus Rautenschlein AG
3,00 % 6 Monate Jetzt anlegen
3,00 % 9 Monate Jetzt anlegen
3,10 % 12 Monate Jetzt anlegen
2,90 % 24 Monate Jetzt anlegen
2,75 % 36 Monate Jetzt anlegen

Die Bankhaus Rautenschlein AG ist eine inhabergeführte, unabhängige Privatbank mit Sitz im niedersächsischen Schöningen. Sie wurde 1899 gegründet und ist Mitglied in der Sicherungseinrichtung deutscher Banken sowie im Einlagensicherungsfonds des privaten Bankgewerbes.

Die Geschäftsstrategie der Bank ist auf die Kreditierung landwirtschaftlicher Betriebe der Primärstufe in Deutschland ausgelegt. Dabei konzentriert sich die Bank insbesondere auf eine solide, langfristige Finanzierungsstruktur für Unternehmer aus dem Agrarsektor. Im Mittelpunkt des Handelns steht das Leitbild der Bank: „Agrar- und Bankkompetenz aus einer Hand“.

Die Ratingagentur bewertet Deutschland mit dem Länderrating AAA (Fitch; Stand: 03.2023).

So funktioniert WeltSparen

Bei WeltSparen registrieren

Anlageprodukte auswählen

Geld überweisen

Mit einer einmaligen Registrierung bei unserem Partner WeltSparen erhalten Sie Zugriff auf weitere marktführende Tagesgeld- und Festgeldangebote vieler europäischer Banken sowie zu kostengünstigen ETF-Portfolios. Über Ihren WeltSparen-Zugang können Sie bequem das gewünschte Spar- und Investmentprodukt auswählen und online verwalten.

Einlagensicherung

Die Bank unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Diese sichert Einlagen inklusive aufgelaufener Zinsen privater Sparer bis zur besicherten Obergrenze von 100.000 € pro Kunde und Kreditinstitut. 

Länderinformationen Deutschland

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Rechtsstaat. Die deutsche Republik gilt als einer der politisch einflussreichsten Staaten Europas und ist Mitglied der Europäischen Union, der Eurozone, der UN, NATO, der G7 sowie des Europarates.

Steuerinformationen

Die Anlagebank führt die Kapitalertragsteuer, den Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls die Kirchensteuer automatisch ab, sofern kein Freistellungsauftrag erteilt oder eine Nichtveranlagungsbescheinigung eingereicht wurde. Bitte beachten Sie, dass das jeweilige Dokument spätestens 28 Tage vor der Zinszahlung/Zinszufluss vorliegen muss, damit unsere Partnerbank dieses berücksichtigen kann. 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besteuerung von Zinseinkünften aus Deutschland.

Alle Angebote auf einen Blick

Aktuelle Angebotsübersicht