Addiko Bank

  • Mindestanlage: 5.000 €
  • Maximalanlage: 100.000 €
  • EU-Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Land: Österreich
Top Angebote der Addiko Bank
3,13 % 6 Monate Jetzt anlegen
3,13 % 12 Monate Jetzt anlegen
2,33 % 24 Monate Jetzt anlegen
2,73 % 36 Monate Jetzt anlegen
2,73 % 48 Monate Jetzt anlegen

Addiko ist eine Bankengruppe, die sich auf Konsumenten sowie kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU) konzentriert. Die Gruppe wurde 2015 gegründet und besteht aus der Addiko Bank AG, der in Wien (Österreich) eingetragenen Muttergesellschaft und sechs Tochterbanken, die im CSEE-Raum tätig sind: Kroatien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Serbien sowie Montenegro. Die Addiko Gruppe verfügt über ein Netzwerk von über 150 Filialen und über moderne digitale Bankvertriebskanäle.

Der Schwerpunkt der Bank liegt insbesondere auf dem Ausbau des Konsumenten- und KMU-Kreditgeschäfts sowie im Zahlungsverkehr. In diesen Bereichen bietet die Addiko Group unbesicherte Kreditprodukte für Konsumenten sowie Betriebsmittelkredite für KMU-Kunden an.

Die Ratingagentur bewertet Österreich mit dem Länderrating AA+ (Fitch; Stand: 03.2023).

So funktioniert WeltSparen

Bei WeltSparen registrieren

Anlageprodukte auswählen

Geld überweisen

Mit einer einmaligen Registrierung bei unserem Partner WeltSparen erhalten Sie Zugriff auf weitere marktführende Tagesgeld- und Festgeldangebote vieler europäischer Banken sowie zu kostengünstigen ETF-Portfolios. Über Ihren WeltSparen-Zugang können Sie bequem das gewünschte Spar- und Investmentprodukt auswählen und online verwalten.

Einlagensicherung

Einlagen bei der Addiko Bank unterliegen uneingeschränkt den EU-Richtlinien. Hierbei greift die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Gegenwert von 100.000 € pro Kunde und Bank. 

Länderinformationen Österreich

Die Bundesrepublik Österreich ist ein demokratischer Binnenstaat. Seit 1995 ist Österreich Vollmitglied in der Europäischen Union (EU) und seit 1956 im Europarat vertreten. Zudem ist das Land Gründungsmitglied der 1961 errichteten Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD). Das mitteleuropäische Land zählt zu den wohlhabendsten Ländern der EU.

Die österreichische Wirtschaft zeichnet sich durch einen hohen Anteil der Nutzung von erneuerbarer Energie aus. Der in Österreich im internationalen Vergleich hohe Anteil der Industrie ist gekennzeichnet durch einen hochentwickelten Maschinenbau, zahlreiche KFZ-Zulieferer sowie zahlreiche hoch spezialisierte Mittelständler.

Steuerinformationen

Als Privatanleger unterliegen Sie mit Ihren Zinserträgen in jedem Fall der Besteuerung Ihrer Steueransässigkeit. Österreich erhebt zudem eine Quellensteuer auf Zinserträge, die zum Zeitpunkt der Zinszahlung von der Anlagebank abgeführt wird. Durch rechtzeitige Vorlage einer gültigen steuerlichen Ansässigkeitsbescheinigung kann die Quellensteuer reduziert werden.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besteuerung von Zinseinkünften aus Österreich.

Alle Angebote auf einen Blick

Aktuelle Angebotsübersicht