ZINSPILOT begrüßt seine zweite schwedische Anlagebank

Mit Avida Finanz erhalten Sparer ab sofort Zugriff auf weitere Anlageprodukte aus Schweden. Im europäischen Vergleich zählen schwedische Kreditinstitute zu den risikoärmsten im europäischen Markt. Dies bestätigen Ratingagenturen wie Fitch und Standard & Poor’s mit dem bestmöglichen Länderrating AAA (Stand: 2020).
 

Avida Finans ist ein an der Börse notiertes Kreditinstitut, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1983 auf Finanzlösungen für Privat- und Geschäftskunden spezialisiert hat. Mit Hauptsitz in Stockholm konzentriert sich das Unternehmen auf eine Reihe von Produkten - darunter Factoring, Darlehen, Sparkonten und die Vergabe von Krediten.

Neben ihren Aktivitäten im schwedischen Finanzmarkt ist das Kreditinstitut in Oslo sowie Helsinki tätig. Insgesamt beschäftigt Avida Finans rund 100 Mitarbeiter. Die Geschäftstätigkeiten des Unternehmens unterstehen dabei der schwedischen Finanzaufsichtsbehörde. Sie umfassen beispielsweise den Zugang zu Krediten aus den Niederlanden und Deutschland für kleine und mittlere norwegische Unternehmen, in Zusammenarbeit mit der europäischen Kreditplattform Funding Circle.

Durch die daraus resultierte Erhöhung der Präsenz erweitert Avida Finans sukzessive seinen Kundenstamm in verschiedenen europäischen Märkten. Eine Folge daraus ist, dass das Kreditinstitut niedrigere Kosten pro verliehene Krone anbieten, also seinen Kunden günstigere Finanzierungen ermöglichen kann.
 

Das Gesamtvermögen der Avida Finans belief sich 2019 auf rund 10 Milliarden Euro. Zudem erzielte Avida Finans eine Gesamtkapitalquote von 16,7 Prozent und eine Eigenkapitalquote von 9,9 Prozent.

Avida Finans

Angebote ansehen

Artikel teilen: