Neue Festgelder der italienischen Banca Sistema

Bereits seit längerem können ZINSPILOT-Kunden von den Produkten der Banca Sistema profitieren. Ab sofort erweitert sich die Auswahl attraktiver Festgeldangebote von unserer Partnerbank aus Italien.

 

Seit der Gründung 2011 in Mailand, Italien, hat die Banca Sistema ihre Dienstleistungen für Geschäfts- und Privatkunden stetig erweitert, indem sie ihr Angebot an die individuellen Bedürfnisse ihrer Kunden angepasst hat. Dabei spezialisierte sich das unabhängige Kreditinstitut auf den Ankauf von Handels- sowie Steuerforderungen und ermöglicht seinen Kunden den Zugriff auf innovative Bankdienstleistungen. Hierzu gehört die Vergabe von Gehalts- und Pensionskrediten an Arbeitnehmer und Rentner durch den Service QuintoPuoi.

Ebenso wie das umfangreiche Portfolio der Banca Sistema ist auch der Kundenstamm breit aufgestellt. Das Spektrum reicht von multinationalen Konzernen über kleine und mittlere Unternehmen bis hin zu privaten Sparern. 

Durch ihr schnelles Wachstum war die italienische Bank bereits 2014 profitabel und konnte im Einlagengeschäft ein Plus von mehr als 800 Millionen Euro aufweisen. Ebenso erwies sich der Börsengang im Juni 2015 an der Borsa Italiana als erfolgreich und führte zu einer starken Nachfrage seitens Investoren aus Europa und Amerika. 

Länderinformation Italien

Die parlamentarische Republik Italien liegt im Süden Europas und ist eines der Gründungsmitglieder der Europäischen Union und der Eurozone. Das Land gilt als drittgrößte Volkswirtschaft in Europa und erzielte 2018 ein Bruttoinlandsprodukt (BIP) in Höhe von 1.765 Milliarden Euro.

Italien ist mit 81 Prozent ein überwiegend katholisch geprägtes Land. Das Zentrum der katholischen Kirche, Vatikanstadt, ist seit 1984 durch die UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Vatikanstadt ist damit der einzige Staat weltweit, dessen komplettes Territorium von der UNESCO geschützt wird.

In Italien befinden sich zudem die ältesten Universitäten Europas: Die in den Jahren 1088 und 962 gegründeten Universitäten in Bologna und Parma begründeten schon zur damaligen Zeit Italiens Ruf als bildungsstarkes Land in Europa.

Artikel teilen: