Einlagensicherung

Einlagesicherung - Das bedeutet, dass ihre Einlagen (z.B. Ihr Fest- und Tagesgeld) staatlich und teilweise auch privat geschützt werden. Hierfür verantwortlich sind Einlagensicherungsfonds, welche staatliche oder private Sicherungssysteme sind und die die Sicherung der Einlagen gewährleisten. In Europa sind alle Banken zu einer gesetztlichen Einlagensicherung verpflichet, dass fordern die EU-Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsrichtlinien. Die Höhe dieser gesetztlichen Einlagensicherung beträgt 100.000 € pro Kunde. Einzige Außnahme hier bildet Großbritannien mit 85.000 britischen Pfund, welche einen Gegenwert von etwa 100.000 € haben.
Darüber hinaus sind viele deutsche Banken Mitglied im Bundesverband deutscher Banken (BdB) und bieten zusätzlich zur staatlichem Einlagensicherung auch noch eine private Einlagensicherung. Die Höhe der privaten Sicherungsgrenze ergibt sich aus dem Betrag, den die Banken in den Einlagensicherungsfonds des BdB einzahlen.
Erfahren sie hier mehr und sehen sie alle Banken mit jeweiliger staatlicher und privater Sicherungsgrenze.

 

Alle Banken mit Sicherungsgrenze auf einem Blick

Bank   Sicherungsgrenze Land
   
1822 Direkt (Frankfurter Sparkasse)            100.000,00 € Deutschland
abcbank            100.000,00 € Deutschland
Advanzia Bank            100.000,00 € Luxemburg
Akbank AG            100.000,00 € Deutschland
akf Bank            100.000,00 € Deutschland
Amsterdam Trade Bank            100.000,00 € Niederlande
AS PrivatBank            100.000,00 € Lettland
Audi Bank            100.000,00 € Deutschland
Auto Bank AG            100.000,00 € Österreich
Bank of Scotland              85.000,00 £ Schottland
Bank11            100.000,00 € Deutschland
Barclays Bank PLC              85.000,00 £ Großbritannien
Bausparkasse Mainz            100.000,00 € Deutschland
BIGBANK            100.000,00 € Estland
BMW Bank            100.000,00 € Deutschland

Comdirect (CommerzB.) 

            100.000,00 € Deutschland
Corealdirect Bank            100.000,00 € Deutschland
Cortal Consors            100.000,00 € Frankreich
Cosmos Direkt (Generali)              100.000,00 € Deutschland
Crédit Agricole            100.000,00 €  Frankreich
Credit Europe Bank            100.000,00 € Deutschland
DAB Bank            100.000,00 € Deutschland
Degussa Bank            100.000,00 € Deutschland
Deniz Bank            100.000,00 € Türkei
DHB Bank            100.000,00 € Deutschland
DKB            100.000,00 € Deutschland
Edekabank            100.000,00 € Deutschland
FFS Bank            100.000,00 € Deutschland
Fibank            100.000,00 € Bulgarien
Fidor Bank            100.000,00 € Deutschland
GarantiBank            100.000,00 € Türkei
GE Capital Direkt            100.000,00 € Deutschland
GEFA Bank            100.000,00 € Deutschland
Grenke Bank            100.000,00 € Deutschland
Hanseatic Bank            100.000,00 € Deutschland
ICICI Bank              85.000,00 £ Großbritannien
Ikano Bank            100.000,00 € Schweden
IKB            100.000,00 €  Deutschland
ING-DIBA            100.000,00 € Deutschland
IWBank            100.000,00 € Italien
Klarna Bank            100.000,00 € Schweden
Mercedes Benz Bank            100.000,00 € Deutschland
Merkur Bank            100.000,00 € Deutschalnd
MoneYou (ABN AMRO Bank)            100.000,00 € Niederlande
Netbank            100.000,00 € Deutschland
net-m privatbank             100.000,00 €  Deutschland
NIBC Bank            100.000,00 € Niederlande
Norisbank            100.000,00 € Deutschland
Oyak Anker Bank            100.000,00 € Türkei
pbb direkt            100.000,00 € Deutschland
Postbank            100.000,00 € Deutschland
ProCredit Bank            100.000,00 € Deutschland
Rabo Bank            100.000,00 €  Niederlande
Renault Bank            100.000,00 € Frankreich
Santander Bank            100.000,00 € Spanien
Südtiroler Sparkasse            100.000,00 € Deutschland
Targobank            100.000,00 € Deutschland
Triodos Bank            100.000,00 € Niederlande
UmweltBank            100.000,00 € Deutschland
VakifBank            100.000,00 € Türkei
Valovis Bank            100.000,00 € Deutschland
Varengold Bank            100.000,00 € Deutschland
Volkswagen Bank            100.000,00 € Deutschland
VON ESSEN Bank            100.000,00 € Deutschland
VTB Direktbank             100.000,00 € Deutschland
Wüstenrot            100.000,00 € Deutschland
Yapi Kredi Bank            100.000,00 € Niederlande
Ziraat Bank            100.000,00 €  Deutschland

 

 

Alle Banken mit zusätzlicher privater Einlagensicherung auf einen Blick

BankSicherungsgrenze Land
   
abcbank     21,914,000.00 € Deutschland
Barclays Bank PLC   240.000.000,00 € Großbritannien
Comdirect (CommerzB.)   115.607.000,00 € Deutschland
Corealdirect    217.590.000,00 € Deutschland
Cortal Consors     45.000.000,00 € Frankreich
DAB Bank     34.400.000,00 € Deutschland
Degussa Bank      60.808.000,00 € Deutschland
GE Capital Direct   128.914.000,00 € Deutschland
GEFA Bank          250.000,00 € Deutschland
Grenke Bank     16.520.000,00 € Deutschland
Hanseatic Bank     38.115.000,00 € Deutschland
ICICI Bank     15.000.000,00 € Großbritannien
IKB   498.638.000,00 € Deutschland
ING-DIBA1.480.748.000,00 € Deutschland
Mercedes Bank   311.903.000,00 € Deutschland
Merkur Bank     16.639.000,00 € Deutschland
Netbank        7.899.000,00 € Deutschland
Norisbank     76.920.000,00 € Deutschland
Oyak Anker Bank     21.204.000,00 € Türkei
pbb direkt   914.361.000,00 € Deutschland
ProCredit Bank          250.000,00 € Deutschland
Santander Bank   809.086.000,00 € Spanien
Targobank   275.825.000,00 € Deutschland
Valovis Bank     52.998.000,00 € Deutschland
Volkswagen Bank1.306.715.000,00 € Deutschland
Wüstenrot AG      88.170.000,00 € Deutschland
Yapi Kredi Bank   143.553.000,00 € Niederlande
Ziraat Ban     44.190.000,00 € Deutschland

 

Was ist die Einlagensicherung und warum ist sie wichtig für mich?

Die Einlagesicherung ist der Grund, warum Sie risikofrei investieren können. Ihre Einlagen werden durch eine gesetzliche Maßnahme gesichert, die sogenannte Einlagensicherung. Zu einer solchen Einlagensicherung ist jede Bank in Deutschland und Europa verpflichtet und sie gilt für alle Banken in unserem Zinspiloten. Für alle Banken beträgt die Sicherung mindestens 100.000€  pro Kunde und wird durch den jeweiligen staatlichen Einlagensicherungsfonds gedeckt. Im Falle einer Bankenpleite wären daher alle ihre Gelder bis zum genannten Betrag gesichert. Der Staat haftet. Für Volksbanken, Genossenschaftsbanken sowie Sparkassen gilt eine 100% Einlagensicherung. Dies geschieht bei den Sparkassen durch den Haftungsverbund der Sparkassen und bei den Volksbanken sowie Genossenschaftsbanken durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Genossenschaftsbanken. Über die staatliche Einlagensicherung hinaus können Banken freiwillig in einen privaten Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) einzahlen, um den Kunden eine größer Einlagensicherung zu bieten. Die Größe der privaten Einlagensicherungsgrenze variiert von Bank zu Bank und ergibt sich aus der Summe, die die jeweilige Bank in den privaten Einlagensicherungsfonds des BdB einzahlen.

Welche Bank hat die beste Einlagensicherung für mein Geld?

                     Unsere Top 5

Bank                Sicherungsgrenze
ING-DIBA1.480.748.000,00€
Volkswagen Bank1.306.715.000,00€
PbbDirekt   914.361.000,00€
Santander   809.086.000,00€
IKB   498.638.000,00€

Die Ing-Diba AG hat mit einer Höhe von 1,48 Milliarden pro Kunde eine vergleichsweise hohe private Einlagensicherungsgrenze und bietet auch für größere Einlagenvolumina ausreichend Sicherheit. Aber auch die Volkswagen Bank oder die PbbDirket haben mit 1,3 Milliarden und 914 Mio. ein hohes Level an Sicherheit. Die verschiedenen Einlagensicherungsgrenzen der Banken richten sich an die Summe, die die Banken in den privaten Einlagensicherungsfonds eingezahlt haben. Für private Anleger reicht oft die staatliche Sicherung von 100.000 € aus, in diesem Fall bedeutet das für sie, dass Sie sich beruhigt allen Banken auf der Comonena-Plattform anvertrauen können. Ab einem Anlagebetrag von über 100.000 € empfehlen wir jedoch eine Bank, die über die staatliche Einlagensicherung von 100.000€ hinausgeht. 

Wenn die Bank tatsächlich Insolvenz anmeldet

Ein berühmter Name, der im Zusammenhang mit der Bankenkrise 2008 fällt, ist Kaupthing. Kaupthing, das war mal die größte isländische Bank, die mit hohen Zinsen auch für deutsche Anleger attraktiv war. Doch im Jahre 2008 ist die Bank insolvent gegangen und über 35.000 deutsche Anleger waren betroffen. Die Einlagensicherungen betrugen damals etwas mehr als 20.000€ pro Kunde und wurden durch den isländischen Einlagensicherungsfonds gewährleistet. Die meisten Anleger jedoch mussten lange auf ihr Geld warten, waren verunsichert ob sie ihr Geld überhaupt erhalten und mussten zum Teil zähe Verhandlungen führen. Der Fall Kaupthing hat gezeigt, dass der Einlagensicherungsfonds funktioniert, doch am Ende war es für viele Anleger ein langes und ungewisses Warten. Wir weisen deshalb darauf hin, dass hohe Zinsen bei ausländischen Banken oft mit einem Risiko verbunden sind.

Artikel teilen: