Deutsche Bank investiert in Deposit Solutions

Mit der Beteiligung der Deutschen Bank erreicht Deposit Solutions einen weiteren Meilenstein. Die Frankfurter Großbank sichert sich einen Anteil von 4,9 Prozent an unserem Finanztechnologie-Unternehmen. Neben ZINSPILOT zählt auch Savedo zu einer der Marken von Deposit Solutions. Über beide Plattformen wurden inzwischen über 14 Milliarden Euro an Spareinlagen vermittelt. Darüber hinaus vertrauen mehr als 190.000 Kunden unseren attraktiven Zinskonditionen.

Zusammenarbeit mit Banken

Deposit Solutions betreibt neben den Anlageplattformen ZINSPILOT und Savedo, über die Sparer verschiedene Festgeldangebote nutzen können, noch weitere Technologielösungen. Das Fintech-Unternehmen stellt Banken die nötige Infrastruktur zur Verfügung, um Zinsmarktplätze ihren eigenen Kunden anzubieten.

Weitere Informationen zu der Kooperation finden Sie im Handelsblatt.

Artikel teilen: