5 Gründe, warum Sie Flexgeld24 kennen sollten

Eine defekte Waschmaschine, ein Umzug oder ein Jobwechsel sind nur einige von vielen Gründen, warum man plötzlich auf seine Spareinlagen zugreifen muss. Bestens dafür geeignet ist Tagesgeld: Ohne Kündigungsfrist kann der Anleger sofort über sein Geld verfügen. Aus diesem Grund gehört Tagesgeld auch zu den beliebtesten Sparprodukten der Deutschen. Als Alternative zum reinen Tagesgeld bietet ZINSPILOT das neue Tagesgeldprodukt „Flexgeld24“ an, das ebenfalls eine hohe Flexibilität bietet. Folgende 5 Fakten über unser modifiziertes Tagesgeld „Flexgeld24“ sollten Sie kennen.

Zinsgutschrift zweimal monatlich

In der Regel werden die Zinsen bei einem Sparbuch bzw. Tagesgeld jährlich gutgeschrieben. Bei einem Flexgeld24 hingegen werden die Zinsen zweimal monatlich verrechnet. Immer zum Anfang und Mitte eines Monats erhält der Sparer die Zinsen auf seine Geldanlage. Damit bekommen Anleger im Jahr 24 Zinszahlungen und können sich durch die Wiederanlage der Zinsen einen attraktiven Zinseszinseffekt sichern.

Flexible Ein- und Auszahlungen

Mit einem Flexgeld24 haben Anleger die Möglichkeit, ihr Geld kurzfristig immer zu den Zinszahlungsterminen, also dem 1. oder 15. eines Monats bzw. dem folgenden Bankarbeitstag, einzuzahlen oder Auszahlungen zu veranlassen. Auszahlungen müssen spätestens einen Bankarbeitstag vor dem gewünschten Auszahlungstermin bis 10 Uhr veranlasst werden. Anders als bei Festgeldangeboten können Sie also jederzeit flexibel über Ihr Erspartes verfügen.

Anlage ab 1 Euro – geschützt bis 100.000 Euro

Das Flexgeld24 ist für jeden Anleger einfach abzuschließen, da bereits ab 1 Euro das Geld angelegt werden kann. Die Maximalanlage ist auf 100.000 Euro begrenzt. Viele Anlagen im EU-Ausland sind auf diese Einlagenhöhe beschränkt, da die EU-weit vereinheitlichte gesetzliche Einlagensicherung exakt bis zu diesem Betrag greift.

Gesetzliche Einlagensicherung

Flexgeld24 können Sparer bei uns nur bei Banken abschließen, die zu den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union gehören. Für alle diese Länder greift die EU-weit harmonisierte Einlagensicherung. Damit sind 100.000 Euro pro ZINSPILOT-Kunde und Bank gesetzlich geschützt.

Kostenloses Konto

Wenn Sie ein Flexgeld24 bei ZINSPILOT anlegen, fallen keinerlei Gebühren an. Sowohl Kontoeröffnung und -führung bei unserer Partnerbank sowie die Anlage sind für Sie kostenlos. Über Ihr persönliches ZINSPILOT-Konto tätigen Sie alle Geldanlagen bei unseren europäischen Banken. Aktuell erhalten ZINSPILOT-Kunden das Tagesgeld/Flexgeld24 bei der FIMBank mit 0,75 Prozent p.a.

Artikel teilen: