4 Fakten über Tagesgeld bei ZINSPILOT

Tagesgeld zählt ohne Frage mit zu den beliebtesten Anlageformen, denn die Vorteile liegen auf der Hand: Der Anleger kann jederzeit über sein Geld verfügen ohne Kündigungsfristen einzuhalten und profitiert gleichzeitig von einer Verzinsung seiner Anlage. Doch Tagesgeld ist nicht bei allen Finanzinstituten gleich attraktiv, deshalb sollten Kunden genau hinschauen, welche Konditionen hinter dem jeweiligen Tagesgeld stecken. So locken viele Banken Neukunden mit speziellen Zinssätzen, die nur für einen gewissen Zeitraum ab Ersteinzahlung gelten woraufhin praktisch kein Zins mehr gezahlt wird. Achten Sie auch auf die Beschränkungen bei der Anlagesumme, denn nur so können Sie flexibel nach Ihren Bedürfnissen Geld auf einem Tagesgeldkonto parken. Damit Sie im Angebotsdschungel nicht den Überblick verlieren, sagen wir Ihnen, was Sie aktuell über Tagesgeld wissen müssen. Und erfahren Sie mehr über unsere ZINSPILOT-Tagesgeldvariante „Flexgeld24“, bei der Sie regelmäßig zweimal monatlich über Ihr Geld verfügen können.  

Hier die wichtigsten Informationen rund ums Tagesgeld:

1. Keine Hürden bei der Anlagesumme

Natürlich möchte jeder Anleger, gerade bei einer kurzfristig verfügbaren Anlage, höchstmögliche Flexibilität. Bei ZINSPILOT ist das kein Problem, denn Tagesgeld kann bereits ab 1 Euro angelegt werden. Entscheiden Sie selbst, ob Sie den gesetzlich geschützten Betrag von 100.000 Euro einhalten oder zum Beispiel beim Tagesgeld/Flexgeld24 der CreditPlus Bank eine Maximalanlage von 1.000.000 Euro tätigen. Und auch hier gilt: Je höher der Anlagebetrag ist, desto mehr Zinserträge erzielen Sie mit ihrer Tagesgeldanlage – versteckte Zinsdegression bei höheren Anlagebeträgen wie bei anderen Banken gibt es bei uns nicht.
 

2. Ein zentrales und kostenfreies Kundenkonto

ZINSPILOT bietet Anlegern die Möglichkeit über nur ein Konto bei vielen europäischen Banken Geld anzulegen. Mit einer einmaligen Identifizierung können Kunden kostenlos und bequem von Zuhause aus über ein zentrales Kundenkonto Anlagen tätigen. Erneute und lästige Legitimationsverfahren entfallen damit. In Ihrem persönlichen Kundenbereich, dem Anlage-Cockpit, sehen Sie jederzeit den aktuellen Stand Ihrer Anlagen.
 

3. Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Im Rahmen der EU-weit harmonisierten Einlagensicherung sind Anlagen bis 100.000 Euro pro Bank und Anleger innerhalb der Europäischen Union geschützt. Zusätzlich zur gesetzlichen Einlagensicherung greifen für viele deutsche Finanzinstitute weitere Absicherungen: So ist beispielsweise die HSH Nordbank Mitglied der Sparkassen-Finanzgruppe, die über ein institutsbezogenes Sicherungssystem verfügt. Auch bei der CreditPlus Bank profitieren Kunden von der Mitgliedschaft der Bank im Bundesverband deutscher Banken (BdB). Dadurch ist die CreditPlus Bank AG in der Lage ihren Kunden eine Einlagensicherung von knapp 50 Millionen Euro pro Anleger zu bieten. 
 

4. Zinsgarantien, die auch für Bestandskunden gelten

Banken können täglich die Zinssätze auf ihr Tagesgeld ändern. Wer auf Zinsstabilität setzen möchte, sollte auf solide Zinsgarantien achten, die für eine konstante Geldanlage sorgen. Momentan bietet die deutsche CreditPlus Bank ZINSPILOT-Kunden eine Zinsgarantie bis zum 14.6.2018 auf das Tagesgeld/Flexgeld24 mit 0,56 % p.a. an. Nutzen Sie die Gewissheit, dass im angegebenen Zeitraum der Zinssatz nicht sinken wird und seien Sie sich sicher, dass Sie dennoch flexibel auf Ihr Geld zugreifen können. Das Angebot der CreditPlus Bankist kein Lockangebot und gilt sowohl für Neukunden als auch Bestandskunden von ZINSPILOT.
 

Bestes Tagesgeld bei der Alpha Bank Romania

Bereits ab 1 Euro attraktives Tagesgeld anlegen: Anleger erhalten derzeit einen Zinssatz von 0,50 % auf Tagesgeld bei der Alpha Bank Romania. Das Angebot richtet sich sowohl an Neu- und Bestandskunden, die jederzeit über ihr Geld verfügen wollen. Die maximale Anlagesumme beträgt 100.000 Euro und entspricht damit dem Rahmen der EU-weit harmonisierten Einlagensicherung.
 

Zinsgarantie beim Tagesgeld/Flexgeld24 der CreditPlus Bank

Aktuell garantiert die CreditPlus Bank auf das Tagesgeld/Flexgeld 24 Anlegern einen Zins von 0,56 % bis zum 14.06.2018. Damit erhalten Neu- und Bestandskunden einen stabilen Zinssatz für die kommenden Monate bei monatlicher Zinsauszahlung. Der Zins gilt für eine Einlage ab 1 Euro und bis maximal 1.000.000 Euro. Ein weiteres Plus: Zusätzlich zur EU-weit harmonisierten Einlagensicherung bis 100.000 Euro ist Ihr Geld durch die freiwillige Einlagensicherung der CreditPlus Bank geschützt. Die Bank mit Hauptsitz in Stuttgart ist Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Somit beträgt die Sicherungsobergrenze pro Anleger 46,75 Millionen Euro. Außerdem punktet das Tagesgeld/Flexgeld24 der CreditPlus Bank mit dem ausgezeichneten Länderrating AAA von der Ratingagentur Standard & Poor’s.
 

Finden Sie mit ZINSPILOT Ihr passendes Tagesgeld/Flexgeld24 und Festgeld

Wenn Sie unsere vier aktuellen Fakten rund um Tagesgeld beachten, kommen Sie Ihrer gewünschten Tagesgeldanlage einen Schritt näher. Vielleicht kommt für Sie auch eine langfristige Geldanlage in Frage? Informieren Sie sich hier über alle aktuellen Anlageangebote für Tages- und Festgeld auf ZINSPILOT.de!

 

Artikel teilen: