VideoIdent

VideoIdent ist ein Verfahren der Legitimation bei der Eröffnung eines Bankkontos. Damit können Sie sich bequem von überall aus bei ZINSPILOT verifizieren und anschließend Ihr Geld in Tagesgeld und Festgeld anlegen. Das VideoIdent-Verfahren durch einen Videochat ermöglicht Anlegern eine Alternative zum bereits bestehenden Postfilial-Ident. Mit den entsprechenden technischen Voraussetzungen ist der Videochat täglich von 8:00 bis 22.00 Uhr überall nutzbar. Damit schafft ZINSPILOT die Basis für einen schnellen und bequemen Prozessablauf.

Warum besteht eine Identifikationspflicht?

Die Legitimationsprüfung ist nach dem Geldwäschegesetz für Finanzinstitute Vorschrift, um Geldwäsche zu verhindern. Unter dem Begriff Geldwäsche versteht sich eine kriminelle Absicht, um die Herkunft von illegal erworbenem Gelder zu verschleiern. Dementsprechen sind Banken dazu verpflichetet vorr der Kontoeröffnung die Identität des Kunden anhand persönlicher Ausweisdokumente zweifelsfrei zu verifizieren.

So funktioniert Video-Identifizierung bei ZINSPILOT

Mit VideoIdent erhalten ZINSPILOT-Kunden die Möglichkeit, sich auf allen gängigen Endgeräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) online zu identifizieren. Dabei können Anleger den Prozess direkt im Browser oder per App starten.

Nach erfolgreicher Registrierung auf ZINSPILOT können Sparer ganz einfach Ihr persönliches ZINSPILOT-Konto eröffnen und die Identifikationsprüfung durchführen. Diese erfolgt über das POSTIDENT-Portal der Deutschen Post, auf das Kunden weitergeleitet werden. Zur Legitimierung steht Anlegern das VideoIdent-Verfahren durch Videochat oder die Identifizierung in einer Postfiliale zur Verfügung.

Sparer, die sich für den Videochat entscheiden, können den Chat direkt im Browser starten. Alternativ kann bei Nutzung des Smartphones oder Tablets die POSTIDENT-App heruntergeladen und eine zuvor zugewiesene Vorgangsnummer dort eingetragen werden. Anschließend wird die Verbindung mit einem geschulten Servicemitarbeiter der Deutschen Post hergestellt. Dieser führt den Kunden über die Webcam durch das VideoIdent-Verfahren.

Für die Legitimierung wird ein gültiges Ausweisdokument benötigt, das holografische Sicherheitsmerkmale und ein Lichtbild enthält. Anhand eines Abgleiches zwischen Kunde und Ausweisdaten kann die Person sicher identifiziert werden. Zuletzt wird durch Eingabe einer SMS-TAN die Identifikationsprüfung bestätigt und abgeschlossen. Nach erfolgreicher Legitimierung können Sparer anschließend über das ZINSPILOT-Anlagecockpit Ihre Anlagen in Tagesgeld oder Festgeld tätigen.

Die alternative zum VideoIdent

Das Postfilial-Ident-Verfahren bleibt auch weiterhin für Kunden bei ZINSPILOT eine Variante zur Legitimation. Hierfür erhalten Kunden online einen Coupon zur Vorlage in einer Postfiliale. Vor Ort übernimmt ein Mitarbeiter die Informationen aus dem Coupon und überprüft das vorgelegte, gültige Ausweisdokument.