Festgeld 12 Monate der Oney Bank

Festgeld 12 Monate

0,95 %

Jetzt anlegen
Zinssatz nominal0,95 % p.a.
Mindestanlage1 EUR
ProduktartFestgeld (Termineinlage mit fester Laufzeit)
Laufzeit12 Monate
Anbieter/BankONEY BANK S.A.
Einlagensicherung100 % - Einlagensicherung Frankreich
Länderrating

AA (Fitch; Stand: 03.03.2017) - Frankreich ist mit dem ZINSPILOT-Ratingindex: 1 eingestuft

Anlagestarttermine1. und 15. eines Monats oder der jeweils nächste Bankarbeitstag
EinzahlungsstichtagEin Bankarbeitstag vor dem gewählten Anlagestarttermin
ZinsbuchungZinsbuchung erfolgt zum Laufzeitende
AnlagewährungEUR
Maximalanlage

30.000 EUR (exklusive Zinserträge)

Änderung des Maximalanlagebetrags für Neuanlagen von 100.000 Euro auf 30.000 Euro 
Für alle Anlagen bei der Oney Bank gilt ab Anlagestart 01. August 2017 ein reduzierter Maximalanlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro. Die neue Obergrenze bezieht sich nicht auf einzelne Anlagen, sondern auf das Gesamtvolumen aller Anlagen eines Anlegers bei der Oney Bank.
Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

ProlongationIhr Festgeld wird automatisch prolongiert. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie jederzeit bis einen Bankarbeitstag (10 Uhr) vor Ablauf der Anlage die Wiederanlage im Anlage-Cockpit deaktivieren.
BesteuerungDie ONEY BANK S.A. führt keine Steuern ab. Zinserträge werden von der ONEY BANK S.A. brutto ausgezahlt. Weitere Informationen zur Besteuerung entnehmen Sie bitte dem Steuerinformationsbereich. In der Bundesrepublik Deutschland unterliegen Zinserträge eines in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtigen Anlegers der Kapitalertragsteuer (Abgeltungssteuer), dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer.
Die Besteuerung richtet sich nach den persönlichen Verhältnissen des Anlegers und kann zudem künftigen Änderungen in der steuerlichen Behandlung unterliegen.  Die ordnungsgemäße Versteuerung der Zinserträge in Deutschland obliegt dem Anleger.  Zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen sollte ein Steuerberater hinzugezogen werden.
AnlagevoraussetzungFür die Anlage ist das einmalige Einreichen von Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde) und der deutschen Steueridentifikationsnummer des Anlegers durch den ZINSPILOT-Anlegerservice bei der ONEY BANK S.A. erforderlich.
Bei Aufforderung durch ZINSPILOT sind entsprechende Ausweisdaten bzw. die Steueridentifikationsnummer durch den Anleger einzureichen.

Weitere Antworten zum Festgeld der Oney Bank

Änderung des Maximalanlagebetrags für Neuanlagen von 100.000 Euro auf 30.000 Euro 

Für alle Anlagen bei der Oney Bank gilt ab Anlagestart 01. August 2017 ein reduzierter Maximalanlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro. Die neue Obergrenze bezieht sich nicht auf einzelne Anlagen, sondern auf das Gesamtvolumen aller Anlagen eines Anlegers bei der Oney Bank. 

Information für Bestandsanleger: Bereits bestehende Anlagen, die den Maximalanlagebetrag in Höhe von 30.000 Euro überschreiten, sind nicht von der Reduzierung des Maximalanlagebetrags betroffen. Für alle Bestandsanleger bei der Oney Bank bedeutet dies also, dass sich selbstverständlich nichts an den bestehenden Anlagen ändert. Bestandsanlagen werden mit bis zu 100.000 Euro Anlagebetrag weitergeführt und verzinst. Auch Wechsel von Anlagen im Flexgeld24 der Oney Bank in andere Laufzeiten der Oney Bank können in Höhe von bis zu 100.000 € uneingeschränkt durchgeführt werden. Für neue Einzahlungen gilt der neue Maximalanlagebetrag.

Einzahlungen für Anlagen bei der ONEY BANK S.A. müssen spätestens einen Bankarbeitstag vor dem gewünschten Anlagestarttermin
eingegangen sein (Buchungseingang auf dem ZINSPILOT-Einzahlungskonto).

Als ZINSPILOT-Kunde überweisen Sie Ihren gewünschten Anlagebetrag von Ihrem persönlichen Hausbankkonto auf Ihr bei der Hamburger Sutor Bank geführtes Einzahlungskonto. Die Hamburger Sutor Bank legt das Geld für Sie als Treuhänder bei der von Ihnen ausgewählten Anlagebank an. Über Ihr persönliches Konto bei der Sutor Bank können Sie alle ZINSPILOT Anlageangebote ohne weitere Kontoeröffnung nutzen.

Bitte beachten Sie, dass Anlagen bei der ONEY BANK S.A. zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht über flatex abgeschlossen werden können. Wir arbeiten gemeinsam mit der biw AG als kontoführendem Institut an einer Lösung und gehen davon aus, dass auch flatex Bestandskunden in Kürze die Anlageangebote der ONEY Bank S.A. nutzen können.

Für Anlagen bei der ONEY BANK S.A. müssen keine weiteren Dokumente nachgereicht werden. Bitte beachten Sie jedoch, dass die Hinterlegung Ihrer gültigen Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde), sowie Ihrer deutschen Steueridentifikationsnummer (TIN) in Ihrem Profil auf www.zinspilot.de eine zwingende Voraussetzung für die Ausführung der Anlage ist.

Die ONEY BANK S.A. führt keine Steuern ab. Zinserträge werden von der ONEY BANK S.A. brutto ausgezahlt.
Weitere Informationen zur Besteuerung finden Sie hier.

In der Bundesrepublik Deutschland unterliegen Zinserträge eines in Deutschland unbeschränkt steuerpflichtigen Anlegers der Kapitalertragsteuer (Abgeltungssteuer), dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer.
Die Besteuerung richtet sich nach den persönlichen Verhältnissen des Anlegers und kann zudem künftigen Änderungen in der steuerlichen Behandlung unterliegen. Die ordnungsgemäße Versteuerung der Zinserträge in Deutschland obliegt dem Anleger. Zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen sollte ein Steuerberater hinzugezogen werden.

Einlagen bei der ONEY BANK S.A. unterliegen als Spareinlage der EU-weit harmonisierten gesetzlichen Einlagensicherung in Höhe von bis zu 100.000 EUR. Einlagen bei der ONEY BANK S.A. sind geschützt durch den französischen Einlagensicherungsfonds FGDR (Fonds de Garantie des Dépôts et de Résolution).  Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen für Einleger.

Jetzt attraktive Top-Zinsen bei der Oney Bank sichern!