Ländervorstellung Lettland

Panorama von Riga - die Hauptstadt von Lettland

Für viele Sparer ist Lettland bereits der Geheimtipp für eine ertragreiche Geldanlage. Deshalb haben wir aktuell auch zwei lettische Banken in unserem Portfolio – die Rietumu Bank und die CBL Bank. Lettland ist mit seiner zentralen Lage im Baltikum und der schönen Hauptstadt Riga vielen Menschen als attraktives Reiseziel geläufig. Doch nur wenigen Anlegern ist bekannt, wie es eigentlich um die wirtschaftliche Situation in dem nordosteuropäischen Land bestellt ist. 

Wirtschaft im Aufschwung

Lettland hat die Wirtschafts- und Finanzkrise von 2007 gut überwunden und kann seit 2010 auf eine stetig wachsende Wirtschaftsleistung zurückblicken. 2014 trat Lettland der Eurozone unter Einhaltung der Maastricht-Kriterien bei und führte erfolgreich den Euro als Landeswährung ein. Laut der lettischen Zentralbank betrug 2015 das Bruttoinlandsprodukt (BIP) 24,4 Milliarden Euro und stieg demnach um 2,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr (BIP pro Kopf: 12.040 Euro). 2016 erreichte Lettland einen Haushaltsüberschuss von rund 3,4 Millionen Euro. Die Weltbank und die Europäische Zentralbank erwarten bis 2018 für Lettland ein Wirtschaftswachstum von etwa 4 %. Außerdem ist die aktuelle Staatsverschuldung Lettlands die fünftkleinste in der Europäischen Union.

Seinen Außenhandel wickelt Lettland überwiegend mit EU-Ländern ab (70 Prozent) – der größte Außenhandelspartner ist Litauen gefolgt von Deutschland. Weitere wichtige Handelspartner sind Estland, Schweden, Polen, Russland und Finnland. Nach Angaben des Auswärtigen Amtes exportieren deutsche Unternehmen vor allem Fahrzeuge und Ersatzteile, Maschinen, Ausrüstungen und Elektrogeräte, Chemieerzeugnisse sowie Lebensmittel nach Lettland. Deutschland bezieht aus Lettland hauptsächlich Holz und Holzprodukte (darunter Möbel), Metallwaren, Glasfasererzeugnisse und Aluminiumlegierungen.

Einlagensicherung bis 100.000 Euro

Seit 2004 ist Lettland Mitglied der Europäischen Union, deshalb sind Einlagen bei der Rietumu und der CBL Bank im Rahmen der EU-weit harmonisierten Einlagensicherung bis zur Höhe von 100.000 Euro gesetzlich geschützt. Zusätzlich zur gesetzlichen garantierten Entschädigung im Falle einer Insolvenz, haben Anleger im Rahmen des § 4 des lettischen Einlagesicherungsgesetzes Anspruch auf eine garantierte Entschädigung von maximal 200.000 EUR. Rietumu Bank und CBL Bank unterliegen ohne Einschränkung den Vorschriften der lettischen Finanz- und Kapitalmarkt-Kommission (FKTK), die von ihren Aufgaben her der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) entspricht.

Ausgezeichnete Bonität

Infolge der positiven Entwicklungen haben die großen Ratingagenturen die Kreditwürdigkeit von Lettland, Hauptsitz der Rietumu und der CBL Bank, in den letzten Jahren regelmäßig aufgewertet und bewerten das Land als stabil: Standard & Poor’s mit A-, DBRS mit AAA und Fitch mit dem Länderrating A- (Stand: März 2017). Lettland fällt damit in den ZINSPILOT-Ratingindex 2

Über die Rietumu Bank − Eine der ersten Privatbanken Lettlands

Die Rietumu Bank wurde 1992 als eine der ersten Privatbanken in Lettland gegründet. Bereits 1995 hatte sich die lettische Bank zur fünftgrößten Bank des Landes entwickelt und gehört inzwischen zu den größten auf Geschäftskunden und vermögende Privatkunden spezialisierten Banken im Baltikum. Seit über 20 Jahren ist die Bank in den baltischen Staaten, Russland, der Ukraine, Weißrussland und auf vielen europäischen Märkten tätig. Die lettische Bank bietet ein umfassendes Angebot für den regionalen und internationalen Handel und offeriert ein breites Spektrum an Anlageprodukten.

2016 erzielte die Rietumu Bank einen auditierten Gewinn von über 80 Millionen Euro. Die Rietumu Bank kann auf einen sehr positiven Liquiditätsgrad von 80,29 Prozent zurückblicken. Insgesamt verwaltet die Rietumu Bank Kundeneinlagen in einer Höhe von 2,77 Milliarden Euro (Stand 2016). Das harte Kernkapital (Common Tier 1 Capital Ratio) ist von 13,06 Prozent im Jahr 2015 auf 16,45 Prozent im Jahr 2016 gestiegen.

Rietumu Bank Festgeld – Konditionen und Zinsen

 

Die Rietumu Bank bietet deutschen Sparern aktuell eine Vielzahl verschiedener Festgelder für kurze bis mittlere Zeiträume mit guten Konditionen an. Die Mindesteinlage bei der Rietumu Bank beträgt 100 Euro – die Maximaleinlage 100.000 Euro. Anleger können jeweils zum 1. und 15. eines Monates Ein- und Auszahlungen tätigen. Die Zinsgutschrift erfolgt dann am Ende der Laufzeit. 

Rietumu Bank Festgeld Zinsen

Zinssatz

Laufzeit

0,60 %

6 Monate

1,10 %

12 Monate

1,10 %

18 Monate

1,45 %

24 Monate

1,45 %

36 Monate

1,60 %

48 Monate

1,85 %

60 Monate

Rietumu Bank Festgeld Bonus

Anlagelaufzeit

Willkommensprämie

bis 9 Monate

25 Euro

Ab 12 Monaten

50 Euro

Ab 36 Monaten

100 Euro

Über die CBL Bank – JSC „Citadele Banka"

Die CBL Bank ist ein lettisches Kreditinstitut, das ein breites Spektrum an Finanzdienstleistungen für Privatkunden, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Kapitalgesellschaften anbietet. Die Bank wurde 2010 gegründet und hat sich im Inland zu einem starken Akteur entwickelt. In Bezug auf die Anzahl der Kunden ist die CBL Bank inzwischen die drittgrößte Geschäftsbank in Lettland. Die Kernmärkte der CBL Bank sind die baltischen Staaten Lettland, Litauen und Estland, in denen die Bank ein erhebliches Wachstumspotenzial frühzeitig erkannt hat und ihre Geschäftsstrategien entsprechend an der Marktdynamik dieser Länder ausrichtet. Die CBL Bank ist die Muttergesellschaft der CBL Group, die 2016 einen Nettogewinn in Höhe von 40,7 Millionen Euro erwirtschaftete. Insgesamt verwaltet die Gruppe Privatkundeneinlagen in Höhe von über 2,9 Milliarden Euro und kann außerdem auf eine Bilanzsumme von 3,4 Milliarden Euro verweisen.

CBL Bank Festgeld – Konditionen und Zinsen

 

Deutsche Sparer können aktuell aus 7 verschiedenen Festgeldangeboten der CBL Bank mit guten Konditionen wählen. Bei der CBL Bank beträgt die Mindesteinlage 1 Euro und maximal können 100.000 Euro angelegt werden. Ein- und Auszahlungen sind jeweils zum 1. und 15. eines Monats möglich. Die gutgeschriebenen Zinsen erhalten die Anleger am Ende der Laufzeit. 

CBL Bank Festgeld Zinsen

Zinssatz

Laufzeit

0,20 %

3 Monate

0,60 %

12 Monate

0,90 %

18 Monate

1,00 %

24 Monate

1,15 %

36 Monate

1,25 %

60 Monate

1,35 %

84 Monate

CBL Bank Festgeld Bonus

Anlagelaufzeit

Willkommensprämie

ab 3 Monaten

25 Euro

ab 12 Monaten

50 Euro

ab 36 Monaten

100 Euro

ab 84 Monaten

125 Euro

Schon gewusst?

 

Wussten Sie schon, dass in Lettland mehr Frauen Spitzenpositionen besetzen als in Deutschland? Wenn nicht, sollten Sie sich unsere „etwas anderen“ interessanten Fakten über Lettland ansehen:

Blogkategorien
ZINSPILOT auf Facebook

Immer alle Neuigkeiten zu ZINSPILOT: Werden Sie jetzt Facebook Fan.

> Zur Facebook Fanpage