Festgeld 24 Monate der Wiener Privatbank

0,25 %
24 Monate
Logo Wiener Privatbank

Produktinformationsblatt

Anlagetyp
Treuhandanlage
Anbieter / Anlagebank
Wiener Privatbank SE
Produkt
Festgeld - Termineinlage mit fester Laufzeit von 24 Monaten
Anlagewährung
EUR
Mindestanlage
1 EUR
Maximalanlage
100.000 EUR
Anlagestart
1. und 15. eines Monats oder der jeweils nächste Geschäftstag:
Feb 16 2020 23:59 to Mar 01 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 02.03.2020.
Mar 01 2020 23:59 to Mar 15 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 16.03.2020.
Mar 15 2020 23:59 to Mar 31 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.04.2020.
Mar 31 2020 23:59 to Apr 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.04.2020.
Apr 14 2020 23:59 to May 03 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 04.05.2020.
May 03 2020 23:59 to May 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.05.2020.
May 14 2020 23:59 to June 01 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 02.06.2020.
June 01 2020 23:59 to June 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.06.2020.
June 14 2020 23:59 to June 30 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.07.2020.
June 30 2020 23:59 to July 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.07.2020.
July 14 2020 23:59 to Aug 02 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 03.08.2020.
Aug 02 2020 23:59 to Aug 16 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 17.08.2020.
Aug 16 2020 23:59 to Aug 31 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.09.2020.
Aug 31 2020 23:59 to Sep 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.09.2020.
Sep 14 2020 23:59 to Sep 30 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.10.2020.
Sep 30 2020 23:59 to Oct 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.10.2020.
Oct 14 2020 23:59 to Nov 01 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 02.11.2020.
Nov 01 2020 23:59 to Nov 15 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 16.11.2020.
Nov 15 2020 23:59 to Nov 30 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.12.2020.
Nov 30 2020 23:59 to Dec 14 2020 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.12.2020.
Dec 14 2020 23:59 to Jan 03 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 04.01.2021.
Jan 03 2021 23:59 to Jan 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.01.2021.
Jan 14 2021 23:59 to Jan 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.02.2021.
Jan 31 2021 23:59 to Feb 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.02.2021.
Feb 14 2021 23:59 to Feb 28 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.03.2021.
Feb 28 2021 23:59 to Mar 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.03.2021.
Mar 14 2021 23:59 to Mar 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.04.2021.
Mar 31 2021 23:59 to Apr 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.04.2021.
Einzahlungsstichtag
Bis 16 Uhr drei Geschäftstage vor dem gewählten Anlagestarttermin
Risiken

Das Produkt unterliegt als Einlage der EU-weit harmonisierten gesetzlichen Einlagensicherung. Diese sichert Einlagen inklusive Zinsen privater Sparer bis zur besicherten Obergrenze von 100.000 EUR pro Kunde und Kreditinstitut.

Länderrating

AA+ (Fitch; Stand: 15.05.2020) - Österreich ist mit dem ZINSPILOT-Ratingindex: 1 eingestuft

Zinssatz nominal
0,25 % p.a.
Zinszahlungstermin(e)
Zinsen werden am Ende der Laufzeit auf das hinterlegte Referenzkonto ausgezahlt.
Laufzeitverlängerung, Auszahlung oder Anlagewechsel

Ohne Änderung der Laufzeitverlängerungseinstellung durch den Anleger erfolgt am Laufzeitende eine Laufzeitverlängerung für die gleiche Laufzeit zu dem dann gültigen Zinssatz. Ein Auszahlungs- oder Anlagewechselauftrag oder eine Änderung der Laufzeitverlängerungseinstellung ist bis 16 Uhr drei Geschäftstage vor Laufzeitende möglich.

Besteuerung

In Österreich wird auf Zinserträge eine Quellensteuer in Höhe von 25 % erhoben und durch die Anlagebank zum Zeitpunkt der Zinszahlung abgeführt. Durch rechtzeitige Vorlage einer gültigen steuerlichen Ansässigkeitsbescheinigung kann die Quellensteuer auf 0% reduziert werden.

Im Steuerinformationsbereich auf der Webseite wird das Formular zur Ansässigkeitsbescheinigung dem Anleger zur Verfügung gestellt. Dieses Formular ist durch den Anleger auszufüllen, zu unterschreiben, seinem Wohnsitzfinanzamt zur Bestätigung vorzulegen und im Original postalisch an den Anlegerservice zu senden. Diese Ansässigkeitsbescheinigung kann bis 10 Geschäftstage vor dem Zinszahlungstermin beim Anlegerservice eingereicht werden. Die bestätigte Ansässigkeitsbescheinigung ist ab dem Bestätigungsdatum des Wohnsitzfinanzamtes des Anlegers für die darauffolgenden 60 Monate gültig. Für nach diesem Zeitraum fällige Zinszahlungen, sowie in den Fällen, in denen sich der steuerliche Wohnsitz des Begünstigten ändert, ist eine entsprechend aktualisierte Ansässigkeitsbescheinigung beim Anlegerservice einzureichen.

Die Anlagebank führt weder die Kapitalertragsteuer noch den Solidaritätszuschlag ab. Zinserträge werden von der Anlagebank an die Servicebank ausgezahlt. Die Servicebank ist zum Einbehalt von Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer verpflichtet. Die ggf. abgeführte österreichische Quellensteuer ist hierbei nicht anrechenbar.

Weitere Informationen zur Besteuerung und zum Einreichen von Freistellungsaufträgen oder NV-Bescheinigungen sind im Steuerinformationsbereich abrufbar. Die Besteuerung richtet sich nach den persönlichen Verhältnissen des Anlegers und kann zudem künftigen Änderungen in der steuerlichen Behandlung unterliegen. Zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen wird die Hinzuziehung eines Steuerberaters oder einer anderen gemäß § 2 StBerG befähigten Person empfohlen.

Sonstige Anlagebedingungen

Zum Anlagestart und während der gesamten Laufzeit müssen dem Anlegerservice zwingend folgende Informationen des Anlegers vorliegen: gültige Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde), deutsche Steueridentifikationsnummer. Bei Aufforderung seitens des Anlegerservice sind durch den Anleger entsprechende Informationen einzureichen.

Die Wiener Privatbank wurde 1981 in Wien, Österreich gegründet und ist die einzige börsennotierte Privatbank Österreichs. Das Erstlisting erfolgte bereits 1992. Die Börsennotierung der Wiener Privatbank steht für Transparenz und eine solide finanzielle Basis.

Als eine dynamische Spezialbank richtet die Wiener Privatbank ihren Fokus klar auf Sachwert- und Kapitalmarktkompetenz. Dabei spielt vor allem der USP als Immobilien One-Stop Shop eine tragende Rolle. Auf Basis einer integrierten Kombination aus Veranlagungsmöglichkeiten, Servicedienstleistungen und Finanzierungen rund um Immobilien bietet die Wiener Privatbank eine 360° Wertschöpfungskette aus einer Hand. Somit ermöglicht die Bank ihren Kunden den Zugang zu einer der stabilsten und interessantesten Veranlagungs- und Investitionsformen am Markt. Darüber hinaus bietet die Wiener Privatbank eine professionelle Vermögensberatung und –verwaltung, ein konzerneigenes Fondsmanagement, Aktien-Brokerage mit globalen Börsenzugängen sowie die Begleitung von Kunden an den Kapitalmärkten.

Mit ihren starken Partnerschaften eröffnet die Bank neue Markt- und Produktchancen in Österreich sowie der CEE-Region und setzt auf eine perfekte Symbiose aus „Wiener Tradition“ und aktuellen Trends. In der Wahl der richtigen Veranlagung, Finanzierung oder Servicedienstleistung agiert die Wiener Privatbank für ihre Kunden stets mit Individualität, Nachhaltigkeit, Werteorientierung sowie höchstem Qualitätsanspruch.
Im Jahr 2019 belief sich die Bilanzsumme der Wiener Privatbank auf 456 Millionen Euro und die Kernkapitalquote auf 17,92%.

Einlagen bei der Wiener Privatbank SE unterliegen uneingeschränkt den EU-Richtlinien. Hierbei greift die gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Gegenwert von 100.000 Euro pro Kunde und Bank. Darüber hinaus bewertet die Ratingagentur Fitch Österreich mit dem Länderrating AA+ (Fitch; Stand: 15.05.2020).

Details zur Einlagensicherung der Wiener Privatbank SE entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen über Einlagensicherung und Anlegerentschädigung.

Weitere Antworten zum Festgeld der Wiener Privatbank

Für die Nutzung von ZINSPILOT ist Ihre einmalige Registrierung mit Name und E-Mail Adresse bei ZINSPILOT erforderlich. Zur Abwicklung der Anlagen benötigen Sie des Weiteren ein Konto bei einer der ZINSPILOT-Partnerbanken. Sollten Sie noch bei keiner unserer ZINSPILOT-Partnerbanken Kunde sein, eröffnen Sie nach der ZINSPILOT-Registrierung einfach einmalig ein Konto. Sobald Sie über Ihr kostenfreies ZINSPILOT-Konto verfügen, können Sie unseren Service nutzen und direkt per Überweisung Geld bei vielen Banken anlegen. Weitere Kontoeröffnungen und Legitimationsverfahren per Video-Ident oder Postfilialident sind nicht notwendig.

Loggen Sie sich einfach auf www.zinspilot.de ein, wählen Sie ein Anlageangebot aus und Sie erhalten im folgenden Dialog die Überweisungsdetails. Überweisen Sie den Anlagebetrag direkt von einem Konto, welches auf Ihren Namen läuft (z.B. Ihrem Girokonto bei Ihrer Hausbank) auf Ihr in den Überweisungsdetails genanntes Konto  bei der ZINSPILOT-Partnerbank. 
Sie benötigen keine weiteren PIN oder TAN. Ihre Überweisung auf das Einzahlungskonto bei der Partnerbank genügt. 
Denken Sie daran, als Verwendungszweck unbedingt den Angebotscode anzugeben. Dadurch erkennt Die ZINSPILOT-Partnerbank, welches Anlageangebot Sie nutzen möchten.

Über ZINSPILOT können nach einmaliger Eröffnung eines ZINPILOT-Kontos Anlagen in Tages- und Festgeld sofort ohne Umwege ausgeführt werden. Sie überweisen einfach von Ihrem Girokonto den Anlagebetrag auf das Einzahlungskonto bei der ZINSPILOT-Partnerbank. Die Einzahlungsdetails werden Ihnen direkt nach Auswahl eines Angebots auf ZINSPILOT angezeigt. Anlagen, Zinszahlungen und Auszahlungen erfolgen immer zum 1. oder zum 15. eines Monats (oder zum jeweils folgenden ersten Geschäftstag, wenn der 1. oder 15. nicht auf einen Geschäftstag fallen). Bitte zahlen Sie rechtzeitig mindestens drei Geschäftstage vor dem jeweiligen Anlagestarttermin ein (Buchungseingang). Sollten Sie die Einzahlungsfrist verpassen, sorgt ZINSPILOT dafür, dass Ihre Anlage automatisch sofort zum nächstmöglichen Anlagestarttermin ausgeführt wird. Sie müssen sich um nichts kümmern. Den Status Ihrer Anlage können Sie jederzeit in Ihrem Anlage-Cockpit unter „Meine Anlagen“ abrufen.

Einzahlungen für Anlagen bei der Wiener Privatbank müssen bis spätestens drei Geschäftstage 16 Uhr vor dem gewünschten Anlagestarttermin eingegangen sein (Buchungseingang auf dem ZINSPILOT-Einzahlungskonto).

Wenn Sie das ZINSPILOT-Konto erfolgreich eröffnet haben, klicken Sie im Bereich „Anlageangebote“ bei Ihrer gewünschten Anlage einfach auf „Jetzt anlegen“. Mit nur einem Klick erhalten Sie alle notwendigen Überweisungsdetails. Und mit nur einer Überweisung von Ihrem Girokonto führen Sie Ihre Wunsch-Anlage aus. Wichtig ist, dass das Konto, von dem aus Sie die Überweisung tätigen, auf Ihren Namen lautet und dass Sie den Angebots-Code im Verwendungszweck angeben. Der Angebots-Code im Verwendungszweck ist der Anlageauftrag für Ihre Wunsch-Anlage. Ihre ZINSPILOT-Partnerbank führt dann Ihren Anlagewunsch treuhänderisch bei der Anlagebank aus.

Jetzt attraktive Top-Zinsen bei der Wiener Privatbank sichern!

Jetzt anlegen

Jetzt für den ZINSPILOT-Newsletter anmelden
und keinen Top-Zins mehr verpassen!