Festgeld 3 Monate der RSB Bank

0,00 %
3 Monate
RSB Bank Logo
Deutschland
Anlagetyp
Treuhandanlage
Anbieter / Anlagebank
RSB Retail+Service Bank GmbH
Produkt
Festgeld - Termineinlage mit fester Laufzeit von 3 Monaten
Anlagewährung
EUR
Mindestanlage
1 EUR
Maximalanlage
1.000.000 EUR
Anlagestart
1. und 15. eines Monats oder der jeweils nächste Geschäftstag:
Feb 14 2021 23:59 to Feb 28 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.03.2021.
Feb 28 2021 23:59 to Mar 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.03.2021.
Mar 14 2021 23:59 to Mar 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.04.2021.
Mar 31 2021 23:59 to Apr 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.04.2021.
Apr 14 2021 23:59 to May 02 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 03.05.2021.
May 02 2021 23:59 to May 16 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 17.05.2021.
May 16 2021 23:59 to May 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.06.2021.
May 31 2021 23:59 to June 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.06.2021.
June 14 2021 23:59 to June 30 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.07.2021.
June 30 2021 23:59 to July 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.07.2021.
July 14 2021 23:59 to Aug 01 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 02.08.2021.
Aug 01 2021 23:59 to Aug 15 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 16.08.2021.
Aug 15 2021 23:59 to Aug 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.09.2021.
Aug 31 2021 23:59 to Sep 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.09.2021.
Sep 14 2021 23:59 to Sep 30 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.10.2021.
Sep 30 2021 23:59 to Oct 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.10.2021.
Oct 14 2021 23:59 to Oct 31 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.11.2021.
Oct 31 2021 23:59 to Nov 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.11.2021.
Nov 14 2021 23:59 to Nov 30 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.12.2021.
Nov 30 2021 23:59 to Dec 14 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.12.2021.
Dec 14 2021 23:59 to Jan 02 2021 23:59 Nächster Anlagestart ist am 03.01.2022.
Jan 02 2022 23:59 to Jan 16 2022 23:59 Nächster Anlagestart ist am 17.01.2022.
Jan 16 2022 23:59 to Jan 31 2022 23:59 Nächster Anlagestart ist am 01.02.2022.
Jan 31 2022 23:59 to Feb 14 2022 23:59 Nächster Anlagestart ist am 15.02.2022.
Einzahlungsstichtag
Bis 16 Uhr 3 Geschäftstage vor dem gewählten Anlagestarttermin
Risiken

Das Produkt unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Diese sichert Einlagen inklusive aufgelaufener Zinsen privater Sparer bis zur besicherten Obergrenze von 100.000 EUR pro Kunde und Kreditinstitut. Darüber hinaus ist die Bank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen

Länderrating

AAA (Fitch; Stand: 06.11.2020) - Deutschland ist mit dem ZINSPILOT-Ratingindex: 1 eingestuft

Zinssatz nominal
0,00 % p.a.
Zinszahlungstermin(e)
Bei Produkten mit Laufzeiten bis einschließlich 12 Monaten werden Zinsen am Ende der Laufzeit auf das Referenzkonto ausgezahlt. Bei Produkten mit längeren Laufzeiten werden Zinsen erstmals 12 Monate nach Anlagestart und anschließend alle 12 Monate auf das Referenzkonto ausgezahlt.
Laufzeitverlängerung, Auszahlung oder Anlagewechsel

Ohne Änderung der Laufzeitverlängerungseinstellung erfolgt am Laufzeitende eine Laufzeitverlängerung für die gleiche Laufzeit zu dem dann gültigen Zinssatz. Ein Auszahlungs- oder Anlagewechselauftrag oder eine Änderung der Laufzeitverlängerungseinstellung ist bis 9 Uhr 2 Geschäftstage vor Laufzeitende möglich. 

Besteuerung

Die Anlagebank führt weder die Kapitalertragsteuer noch den Solidaritätszuschlag ab. Zinserträge werden von der Anlagebank brutto an die Servicebank ausgezahlt. Die Servicebank ist zum Einbehalt von Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer verpflichtet.

Weitere Informationen zur Besteuerung und zum Einreichen von Freistellungsaufträgen oder NV-Bescheinigungen entnehmen Sie bitte dem Steuerinformationsbereich. Zur individuellen Klärung steuerrechtlicher Fragen empfehlen wir die Hinzuziehung eines Steuerberaters oder einer anderen gemäß § 2 StBerG befähigten Person.

Sonstige Anlagebedingungen

Bis zum Einzahlungsstichtag und während der gesamten Laufzeit müssen dem Anlegerservice zwingend folgende Informationen des Anlegers vorliegen: gültige Ausweiskopie, gültige Ausweisdaten (Ausweistyp, Ausweisnummer, Ausstellungs- und Gültigkeitsdatum, ausstellende Behörde), deutsche Steueridentifikationsnummer. Bei Aufforderung seitens des Anlegerservice sind durch den Anleger entsprechende Informationen einzureichen. 

Liegt zum geplanten Anlagestart das Datum der letzten Legitimation gegenüber der Sutor Bank (per Postident in der Filiale oder im Videochat) länger als 24 Monate in der Vergangenheit und /oder ist die Gültigkeit des für diese Legitimation genutzten Ausweisdokuments abgelaufen, ist für die Anlage eine erneute Legitimation erforderlich. Legitimieren Sie sich bitte erneut, bevor Sie eine Anlage bei der Anlagebank starten.

RSB Bank

Die Ursprünge der RSB Bank reichen zurück bis 1952. Seit 2006 firmiert die Bank unter dem heutigen Namen. Ihren Sitz hat die Bank im baden-württembergischen Kornwestheim, Deutschland. Anders als klassische Geschäftsbanken konzentriert sich die RSB Bank auf Dienstleistungen für mittelständische Handelsunternehmen, die in Verbundgruppen organisiert sind. Für diesen Kundenkreis bietet die RSB-Bank neben dem Hauptgeschäftsfeld Zentralregulierung ergänzend Kredite, Darlehen, Termingelder und Zahlungsverkehrsdienstleistungen inkl. Online-Banking an. Termingeldanlagen werden in begrenztem Umfang auch für Privatkunden außerhalb des genannten Kundenkreises angeboten.   

Die RSB Bank ist eine Tochtergesellschaft der 1952 unter anderem Namen gegründeten SABU Schuh-Verbund eG, die 75 Prozent der RSB Bank-Anteile hält. Die verbleibenden 25 Prozent hält die INTERSPORT Deutschland eG über ihre Beteiligungsgesellschaft.

2019 belief sich der Gesamtumsatz in der Zentralregulierung der RSB Bank auf 945 Millionen Euro. Mit einer Kernkapitalquote von 29,22 Prozent und einer Gesamtkapitalquote von 30,01 Prozent lag die Bank deutlich über den Mindestanforderungen an die Kapitalausstattung für Banken. Aufsichtsbehörde ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und die Deutsche Bundesbank.

Einlagensicherung

Das Produkt unterliegt der gesetzlichen Einlagensicherung. Diese sichert Einlagen inklusive aufgelaufener Zinsen privater Sparer bis zur besicherten Obergrenze von 100.000 EUR pro Kunde und Kreditinstitut. Darüber hinaus ist die Bank dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. angeschlossen.

Darüber hinaus bewertet die Ratingagentur Fitch Deutschland mit dem bestmöglichen Länderrating AAA (Fitch; Stand: 06.11.2020).

Details zur Einlagensicherung entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen für Einleger.

Weitere Antworten zum Festgeld der RSB Bank

Für die Nutzung von ZINSPILOT ist Ihre einmalige Registrierung mit Name und E-Mail Adresse bei ZINSPILOT erforderlich. Zur Abwicklung der Anlagen benötigen Sie des Weiteren ein Konto bei unserer ZINSPILOT-Servicebank. Sollten Sie noch kein Kunde unserer Servicebanken sein, eröffnen Sie nach der ZINSPILOT-Registrierung einfach einmalig ein Konto. Sobald Sie über Ihr kostenfreies ZINSPILOT-Konto verfügen, können Sie unseren Service nutzen und direkt per Überweisung Geld bei vielen europäischen Banken anlegen. Weitere Kontoeröffnungen und Legitimationsverfahren per Video-Ident oder Postfilialident sind nicht notwendig. 

Loggen Sie sich auf ZINSPILOT ein, wählen Sie ein Anlageangebot aus und Sie erhalten im folgenden Dialog die Überweisungsdetails. Überweisen Sie den Anlagebetrag direkt von einem Konto, welches auf Ihren Namen läuft (z.B. Ihrem Girokonto bei Ihrer Hausbank) auf Ihr in den Überweisungsdetails genanntes Konto bei der ZINSPILOT-Servicebank. Sie benötigen keine weiteren PIN oder TAN. Denken Sie daran, als Verwendungszweck unbedingt den Angebotscode anzugeben. Dadurch erkennt Die ZINSPILOT-Servicebank, welches Anlageangebot Sie nutzen möchten.

Die jeweils aktuellen Einzahlungsstichtage finden Sie übersichtlich bei aktuelle Produktinformationen.

Über ZINSPILOT können nach einmaliger Eröffnung eines ZINPILOT-Kontos Anlagen in Tages- und Festgeld sofort ausgeführt werden. Sie überweisen einfach von Ihrem Girokonto den Anlagebetrag auf das Einzahlungskonto bei der ZINSPILOT-Servicebank. Die Einzahlungsdetails werden Ihnen direkt nach Auswahl eines Angebots auf ZINSPILOT angezeigt. Anlagen, Zinszahlungen und Auszahlungen erfolgen immer zum 1. oder zum 15. eines Monats (oder zum jeweils folgenden ersten Geschäftstag, wenn der 1. oder 15. nicht auf einen Geschäftstag fallen).

Bitte zahlen Sie rechtzeitig mindestens drei Geschäftstage vor dem jeweiligen Anlagestarttermin ein (Buchungseingang). Sollten Sie die Einzahlungsfrist verpassen, sorgt ZINSPILOT dafür, dass Ihre Anlage automatisch sofort zum nächstmöglichen Anlagestarttermin ausgeführt wird. Sie müssen sich um nichts kümmern. Den Status Ihrer Anlage können Sie jederzeit in Ihrem Anlage-Cockpit unter „Meine Anlagen“ abrufen. 

Als ZINSPILOT-Kunde überweisen Sie Ihren gewünschten Anlagebetrag von Ihrem persönlichen Hausbankkonto auf Ihr bei der Hamburger Sutor Bank geführtes Einzahlungskonto. Die Hamburger Sutor Bank legt das Geld für Sie als Treuhänder bei der von Ihnen ausgewählten Partnerbank an. Über Ihr persönliches Konto bei der Sutor Bank können Sie alle ZINSPILOT Anlageangebote ohne weitere Kontoeröffnung nutzen.

Für die Nutzung von ZINSPILOT fallen für Sie keine Kosten oder Gebühren an. Die Eröffnung und Führung eines ZINSPILOT-Kontos bei einer unserer Servicebanken ist für Sie immer kostenfrei. Genauso entstehen für Anlagen über den ZINSPILOT-Anlegerservice niemals Kosten. Der Service wird von den Anlagebanken finanziert.

Jetzt für den ZINSPILOT-Newsletter anmelden
und keinen Top-Zins mehr verpassen!