Banca UBAE

  • Mindestanlage: 1 €
  • Maximalanlage: 100.000 €
  • EU-Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Land: Italien
Top Angebote der Banca UBAE
0,30 % 12 Monate Jetzt anlegen
0,35 % 18 Monate Jetzt anlegen
0,50 % 24 Monate Jetzt anlegen

Die Banca UBAE ist eine italienische Bank mit Hauptsitz in Rom. Sie wurde 1972 gegründet und wird von der Bank of Italy reguliert. Die Banca UBAE arbeitet mit Unternehmen und Finanzinstituten zusammen, die Geschäftsbeziehungen zwischen Europa und Nord- und Subsahara-Afrika, dem Nahen Osten und dem indischen Subkontinent aufbauen oder entwickeln wollen. Die Banca UBAE bietet eine Reihe von Dienstleistungen im Firmenkundengeschäft in einer Vielzahl von 50 Ländern an, darunter Corporate Finance, Trade Finance und syndizierte Kredite.

 

Zusätzliche Bankinformationen

Gründungsjahr 1972
Gründungsort Rom
Anzahl Mitarbeiter 176
Anzahl der Filialen / Niederlassungen 3
Vertriebsschwerpunkt Factoring, Handelsfinanzierung
Länder, in denen die Bank Niederlassungen hat Algerien, Angola, Saudi Arabien, Bahrain, Bangladesch, Burkina Faso, Kanada, Tschad, China, Südkorea, Elfenbeinküste, Ägypten, Vereinigte Arabische Emirate, Äthiopien, Philippinen, Ghana, Dschibuti, Jordanien, Guinea, Indien, Indonesien, Italien, Kenia, Kuwait, Libanon, Libyen, Malaysia, Mali, Marokko, Mauretanien, Nigeria, Oman, Pakistan, Russland, Senegal, Singapur, Sri Lanka, Sudan, Thailand, Tunesien, Türkei, Uganda, Jemen
Gesamtkapitalquote 19,13 % (2020)
Durch Aufsichtsbehörde vorgegebene Gesamtkapitalquote 8,00 %
Börsennotiert ja
Anteile der Muttergesellschaft an der Bank Libyan Foreign Bank: 80,15 %
UniCredit SpA: 6,6 %
Eni SpA (gruppo ENI): 3,3 %
Aktuellste Eigenkapitalrendite -31,26 % (2020)
Durchschnittliche Eigenkapitalrendite der letzten drei Jahre -26,00 %
Land der Einlagensicherung Italien
Höhe der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000 EUR
Länderrating BBB (Fitch)

Stand: 28.04.2022 - Die Daten werden von unserem Partner FMH-Finanzberatung e.K. zur privaten Nutzung bereitgestellt. Raisin GmbH übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.

Die FMH-Finanzberatung ist spezialisiert auf Informationen über Zinsen und Finanzprodukte und erhebt seit 1986 Finanzdaten in Deutschland und bereitet diese für Verbraucher, Banken und Redaktionen auf. 

So funktioniert ZINSPILOT

Bei ZINSPILOT registrieren

Konto eröffnen

Anlageangebot auswählen

Mit Ihrer Registrierung eines kostenlosen Zugangs zum ZINSPILOT Anlegerservice erhalten Sie Zugriff auf marktführende Tagesgeld- und Festgeldangebote vieler europäischer Banken. Eröffnen Sie Ihr ZINSPILOT-Konto per Video-Ident oder Identifizierung in der Postfiliale und legen Sie einfach Tagesgeld- oder Festgeld an. Über Ihren ZINSPILOT-Zugang können Sie bequem das gewünschte Tagesgeld- oder Festgeldangebot auswählen und alle Ihre getätigten Anlagen bei unterschiedlichen Banken zentral über nur ein Konto verwalten.

Einlagensicherung

Italien ist Mitglied der Europäischen Union. Im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung sind Einlagen bei der Banca UBAE bis zu einer Höhe von 100.000 Euro über den italienischen Einlagensicherungsfonds Fondo Interbancario di Tutela dei Depositi (FITD) abgesichert. Die Ratingagentur bewertet Italien – den Standort der Banca UBAE – mit dem Investmentgrade-Rating BBB (Standard & Poor’s; Stand: 22.10.2021).

Einlagen bei der Banca UBAE sind im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR pro Einleger und Bank geschützt. Details zur Einlagensicherung entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen für Einleger.

Länderinformationen Italien

Italien ist eine parlamentarische Republik in Südeuropa, wobei das italienische Staatsgebiet zu einem großen Teil auf der Apennin-Halbinsel liegt. Rund 60,5 Millionen Einwohner zählt das Land, davon leben mehr als 2,8 Millionen Menschen in der Hauptstadt Rom, dem wirtschaftlichen Zentrum des Landes. Italien ist eines der Gründungsmitglieder der Europäischen Union und gemessen am Bruttoinlandsprodukt die achtgrößte Volkswirtschaft der Welt.  

Steuerinformationen

Die Anlagebank führt weder die Kapitalertragsteuer noch den Solidaritätszuschlag ab. Zinserträge werden von der Anlagebank brutto an die Servicebank ausgezahlt. Die Servicebank ist zum Einbehalt von Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer verpflichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besteuerung von Zinseinkünften aus Italien

Alle Angebote auf einen Blick

Aktuelle Angebotsübersicht

Sie haben noch nicht das
passende Produkt gefunden?
Bei WeltSparen erhalten Sie weitere
Angebote zu Festgeld, Tagesgeld,
ETFs und Altersvorsorge.
Jetzt zu WeltSparen