APS Bank

  • Mindestanlage: 1 €
  • Maximalanlage: 100.000 €
  • EU-Einlagensicherung bis 100.000 €
  • Land: Malta
Top Angebote der APS Bank
0,30 % 12 Monate Jetzt anlegen

Die APS Bank plc wurde im Jahr 1910 gegründet und hat ihren Hauptsitz in Birkirkara. Im Jahr 1970 wurde die maltesische Bank in eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung eingegliedert und erhielt 1990 die Geschäftsbanklizenz. In Malta bietet die APS Bank eine vollständige Palette persönlicher Bankdienstleistungen wie Sparkonten, Wohnungsbaudarlehen und Privatkredite an. Hinzu kommen umfassende Bankdienstleistungen für Firmenkunden sowie Dienstleistungen im Rahmen der Vermögensverwaltung.

Die APS Bank steht seit jeher für eine ethische Banktradition und setzt sich für Partnerschaften ein, die gerecht, nachhaltig und von gegenseitigem Nutzen geprägt sind. Darüber hinaus fördert die Bank diverse karitative und gemeinnützige Projekte in Malta. Seit November 2006 ist die APS Bank zudem Mitglied in der gemeinnützigen Federation of Ethical and Alternative Banks (FEBEA), die sich für eine ethische und solidarische Finanzwirtschaft einsetzt.

Zusätzliche Bankinformationen

Gründungsjahr 1910
Gründungsort Birkirkara
Anzahl der Filialen / Niederlassungen 11
Wichtigste Geschäftsfelder Festgeld (Festgeldkonto), Konto (Geschäftskonto), Konto (Girokonto), Kredit (Privatkredit), Kredit (Unternehmensinvestitionen)
Vertriebsschwerpunkt Bank- und Finanzdienstleistungen
Länder, in denen die Bank Niederlassungen hat Malta
Gesamtkapitalquote 16,76 % (2021)
Durch Aufsichtsbehörde vorgegebene Gesamtkapitalquote 8,00 %
Börsennotiert nein
Anteile der Muttergesellschaft an der Bank AROM Holdings Limited: 79,44 %
Diocese of Gozo: 18,2 %
Aktuellste Eigenkapitalrendite 7,70 % (2021)
Durchschnittliche Eigenkapitalrendite der letzten drei Jahre 8,63 %
Land der Einlagensicherung Malta
Höhe der gesetzlichen Einlagensicherung 100.000 EUR
Länderrating A+ (Fitch)

Stand: 01.06.2022 - Die Daten werden von unserem Partner FMH-Finanzberatung e.K. zur privaten Nutzung bereitgestellt. Raisin GmbH übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit.

Die FMH-Finanzberatung ist spezialisiert auf Informationen über Zinsen und Finanzprodukte und erhebt seit 1986 Finanzdaten in Deutschland und bereitet diese für Verbraucher, Banken und Redaktionen auf. 

So funktioniert ZINSPILOT

Bei ZINSPILOT registrieren

Konto eröffnen

Anlageangebot auswählen

Mit Ihrer Registrierung eines kostenlosen Zugangs zum ZINSPILOT Anlegerservice erhalten Sie Zugriff auf marktführende Tagesgeld- und Festgeldangebote vieler europäischer Banken. Eröffnen Sie Ihr ZINSPILOT-Konto per Video-Ident oder Identifizierung in der Postfiliale und legen Sie einfach Tagesgeld- oder Festgeld an. Über Ihren ZINSPILOT-Zugang können Sie bequem das gewünschte Tagesgeld- oder Festgeldangebot auswählen und alle Ihre getätigten Anlagen bei unterschiedlichen Banken zentral über nur ein Konto verwalten.

Einlagensicherung

Malta ist Mitglied der Europäischen Union. Daher sind Einlagen bei der APS Bank im Rahmen der EU-weit harmonisierten Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro gesetzlich geschützt. Als maltesische Bank unterliegt die APS Bank ohne Einschränkung den maltesischen Vorschriften in Bezug auf Einlagensicherung und Anlegerentschädigung. Die Ratingagentur Fitch bewertet Malta – den Standort der APS Bank – mit dem Länderrating A+ (Fitch; Stand: 19.11.2021).

Details zur Einlagensicherung entnehmen Sie bitte dem Informationsbogen für Einleger.

Länderinformationen Malta

Die Republik Malta ist ein demokratischer und südeuropäischer Inselstaat im Mittelmeer. Mit mehr als 430.000 Einwohnern auf 316 km² Fläche gilt Malta als der Staat mit der fünfthöchsten Bevölkerungsdichte weltweit, wobei sich der Großteil der Bevölkerung auf die Hauptstadt Valletta konzentriert. Maltas Wirtschaft entwickelt sich im Vergleich zu den anderen im Jahr 2004 der EU beigetretenen Mitgliedsstaaten relativ positiv – die traditionellen Wirtschaftszweige sind Landwirtschaft und Fischerei.

Steuerinformationen

Die Anlagebank führt weder die Kapitalertragsteuer noch den Solidaritätszuschlag ab. Zinserträge werden von der Anlagebank brutto an die Servicebank ausgezahlt. Die Servicebank ist zum Einbehalt von Kapitalertragsteuer, Solidaritätszuschlag und ggf. Kirchensteuer verpflichtet.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Besteuerung von Zinseinkünften aus Malta.

Alle Angebote auf einen Blick

Aktuelle Angebotsübersicht

Sie haben noch nicht das
passende Produkt gefunden?
Bei WeltSparen erhalten Sie weitere
Angebote zu Festgeld, Tagesgeld,
ETFs und Altersvorsorge.
Jetzt zu WeltSparen